Willkommen auf den Sonderseiten des 48. Pokalschießens der Vereine

48. Pokalschießen der Vereine

Sie befinden sich auf den Sonderseiten zum 48. Pokalschießen der Firmen, Vereine und Verbände. Um zum normalen Web-Auftritt der Schützengilde Deizisau zu gelangen, klicken sie hier. Wenn sie sich allerdings über das Pokalschießen  informieren wollen, sind sie hier richtig. Denn hier erwarteten sie in den kommenden Tagen die Ergebnislisten und andere spannende Neuigkeiten über unseren traditionsreichen Mannschaftswettbewerb, bei dem Schützenvereine nicht zugelassen sind.

Schon seit Juli waren die Vorbereitungen fürs 48. Pokalschießen der Vereine bereits in vollem Gang: Damit das umfangreiche Programm mit Wettbewerb, Siegerehrung, Rahmenprogramm, allerhand kulinarischen Genüssen und Live-Musik am Samstag, dem 14. Oktober wie am Schnürchen über die Bühne geht, bedarf es guter Planung und allerhand helfender Hände.

Im vergangenen Jahr hatten sich 15 Mannschaften mit zusammen 53 Nicht-Schützinnen und Nicht-Schützen der ungewöhnlichen Herausforderung gestellt, aus der die Zehntscheuer Deizisau bei den Herren und der Motorradclub Deizisau bei den Damen am Ende siegreich hervorgingen. Für den Jugendwettbewerb hatten sich im letzten Jahr leider keine Mannschaften beworben. Das zu ändern, hatten sich die Schützengilde und der Ortsjugendring Deizisau für dieses Jahr fest vorgenommen: Alle Vorbereitungen konnten jetzt übers Internet erledigt werden und außerdem entfällt für die Jugendlichen im Alter von 15 bis 20 Jahren die Startgebühr für die Mannschaft.

Im Jahr 2017 meldeten sich insgesamt 17 Mannschaften mit 63 Schützen an. Den Jugendpokal nahmen "Die Namenlosen" mit 270 Ringen nach Hause. Die Damen des Motorradclubs sicherten sich den Damenpokal mit 273 Ringen und dem denkbar knappen Vorsprung von einem Ring vor ihren Rivalinnen vom Speichenclub. Damit haben im Deizisauer Jubiläumsjahr 2018 sowohl Motorrad- wie Speichenclub die Chance, den Damenpokal dauerhaft heimzuholen. Im Kampf um den Herren- bzw. Mixed-Pokal konnte sich das gemischte Team vom MSC mit 285 Ringen souverän durchsetzen. Dem Bauhof Deizisau und dem Speichenclub blieben nur der zweite und dritte Platz. Beste Einzelschützen waren Felix Strobel (Jugend) mit 93 sowie Beate Markworth und Wolfgang Putz mit je 95 Ringen.  

Rund 80 Vereine, Verbände und Organisationen (darunter auch die in den Gemeinderäten vertretenen Parteien) sowie zahlreiche Firmen in Deizisau, Altbach und Reichenbach a.d.F. hatten schon vor oder während der Sommerferien Post von uns bekommen. Leider hat es nicht immer auf Anhieb geklappt, denn einige der E-Mail Adressen, die auf den Vereins-Seiten der Gemeinden veröffentlicht sind, waren veraltet oder fehlerhaft. Für Deizisau haben wir hier, für Altbach hier und für Reichenbach hier nachgeschaut. Unser Tipp: Hin und wieder prüfen, ob die Einträge vorhanden und korrekt sind und die E-Mail Adressen und Web-Links auch funktionieren. 

Übersicht: Was können sie hier tun?

Die Ausschreibung zum 48. Pokalschießen der Vereine ansehen.

Zurückkehren zur normalen Startseite unserer Homepage.

Weiter in den Sonderseiten zum 48. Pokalschießen stöbern.

 

Ausschreibung zum 48. Pokalschießen um den Wanderpokal der Schützengilde Deizisau e.V.

48. Pokalschießen der Vereine

Das Pokalschießen ist ein Mannschaftswettbewerb der Vereine (außer Schützenvereine), Gruppen, Betriebe, Vereinigungen (einschließlich Parteien und Verbände) und sonstigen Institutionen aus Plochingen, Aichwald, Deizisau, Altbach, Reichenbach, Baltmannsweiler, Hochdorf und Lichtenwald. Er wird ausgetragen in den Klassen

  • Damen um den Damenpokal

  • Herren um den Herrenpokal

  • Jugend (15 bis 20 Jahre) um den Jugendpokal 

  • Der Pokal geht in den Besitz der Mannschaft über, welche ihn drei Mal nacheinander oder fünf Mal mit Unterbrechung gewonnen hat. Wenn der Wanderpokal auf Dauer gewonnen wird, beginnt die Zählung der Siege mit der Stiftung des neuen Pokals von vorn.

  • Jeder Sieger hat den Wanderpokal bis zum endgültigen Gewinn sorgfältig aufzubewahren, und bis zum 15. September des folgenden Jahres der Schützengilde Deizisau e.V. wieder auszuhändigen.

Pokalstifter und Veranstalter ist die Schützengilde Deizisau e.V.

1.    Die Teilnahmebedingungen

  • Nur die oben genannten Vereine und Gruppen können Mannschaften melden, insbesondere können Schützenvereine keine Mannschaft melden. Die Anzahl der Mannschaften je Verein oder Gruppe ist nicht begrenzt. Insbesondere kann jeder Verein bzw. jede Gruppe Mannschaften für alle drei Wettkampfklassen melden.

  • Jede Mannschaft besteht aus vier Schützen, wovon einer als Mannschaftsführer zu benennen ist. Mannschaften, bei denen kein Teilnehmer älter als 20 Jahre ist, treten in der Jugendklasse an, Damenmannschaften in der Damenklasse, Herrenmannschaften und gemischte Mannschaften in der Herrenklasse.

  • Jeder Teilnehmer tritt für genau eine Mannschaft an. Jeder Teilnehmer ist nur für seinen Verein, Betrieb oder seine Vereinigung startberechtigt, d.h. er muss diesem bzw. dieser zum Zeitpunkt der Mannschaftsmeldung angehört haben.

  • Jugendliche, die das 14. Lebensjahr vollendet haben und noch nicht 18 Jahre alt sind, benötigen einen Altersnachweis und die schriftliche Einverständniserklärung aller gesetzlichen Vertreter. Sofern Teilnehmer unter 18 Jahren gemeldet wurden, stellt die Schützengilde Deizisau e.V. während der Schießzeiten die Anwesenheit zur Kinder- und Jugendarbeit geeigneter Aufsichtspersonen gemäß §27 WaffG sicher. Kindern, die noch nicht 14 Jahre alt sind, ist die Teilnahme an diesem Wettbewerb leider nicht gestattet.

  • Einer Mannschaft darf kein aktiver Schütze angehören. Als aktiver Schütze gilt jeder, der in den letzten 24 Monaten mindestens einmal an einem Meisterschafts- oder Ligawettkampf teilgenommen hat, oder der eine Erlaubnis zum Besitz von Waffen oder Munition gemäß §14 WaffG besitzt.

2.    Der Wettbewerb

  • Der Pokalwettbewerb findet am Samstag, 14. Oktober 2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr statt.
    Das Schützenhaus ist bereits ab 09:00 geöffnet.

  • Die Siegerehrung soll ab ca. 18:00 Uhr stattfinden.

  • Ab ca. 19:30 Uhr beginnt das Abendprogramm mit Live-Musik.

  • Über den genauen Verlauf des Tages informiert die Homepage der Schützengilde Deizisau e.V.

  • Der Wettbewerb wird mit dem KK Gewehr auf 50 m Distanz ausgetragen, liegend aufgelegt.

  • Es gelten, soweit hier nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, die Regeln des Deutschen Schützenbundes (DSB), insbesondere die Regeln für das Auflageschießen (Teil 9 der Sportordnung).

  • Geschossen werden je Teilnehmer 10 Wertungsschüsse auf zwei Wettkampfscheiben.

  • Jedem Teilnehmer/in stehen unmittelbar vor den Wertungsschüssen fünf Probeschüsse zu.

  • Die erlaubte Zeit für die 5 Probe- und 10 Wertungsschüsse beträgt 15 Minuten.

  • Jede Mannschaft besteht aus vier Schützen, wobei nur die drei Schützen mit dem besten Ergebnis in die Mannschaftswertung eingehen. Somit kann jede Mannschaft maximal 300 Ringe erzielen.

3.    Das Training

  • Die Schützengilde Deizisau e.V. bieten in den beiden Wochen vor dem Pokalschießen Trainingszeiten an.

  • Für die Teilnahme am Training ist eine Anmeldung erforderlich.

  • Die Trainingszeit je Mannschaft und Trainingstag beträgt maximal 90 Minuten.

  • Über die genauen Trainingszeiten und Teilnahmemöglichkeiten informiert die Homepage der Schützengilde Deizisau e.V.

4.    Startgelder und Kostenbeiträge

  • Alle Startgelder und Gebühren werden nach dem Pokalschießen per Rechnung / Überweisung beglichen. Deshalb muss bei der Mannschaftsmeldung zwingend die Rechnungsadresse angegeben werden. Im Einzelnen gelten folgende Startgelder und Gebühren:

    Standgeld, Haftpflichtversicherung und Scheiben pro Trainingstag und Person
    2,00 €
    Munition 50 Schuss (eine Schachtel, nur zum Verbrauch während des Trainings)
    5,00 €
    Startgebühr je Mannschaft für den Wettkampf (beinhaltet Standgeld für bis zu vier Teilnehmer, Haftpflichtversicherung, Scheiben und Munition für den Wettkampf, Teilnahmeurkunde)
    12,00 €
    Die Startgebühr der Jugendmannschaften für den Wettkampf werden in diesem Jahr vom OJR Ortsjugendring Deizisau übernommen (beinhaltet Standgeld für bis zu vier Teilnehmer, Haftpflichtversicherung, Scheiben und Munition für den Wettkampf, Teilnahmeurkunde)
    0,0 €
  • Alle Speisen und Getränke werden vor Ort und in bar bezahlt. Es gelten die Preise laut Aushang.

5.    Austragungsort, Anfahrt und Kontakt 

  • Training, Wettbewerb, Siegerehrung und Begleitprogramm finden im Schützenhaus der Schützengilde Deizisau e.V., Schießhausweg 7 in 73779 Deizisau statt.

  • URLs zur Suche über Google: https://goo.gl/maps/CcaZdBznBjz oder Bing: https://binged.it/2tERcGU

  • Direkt am Schützenhaus steht eine begrenzte Zahl gebührenfreier Parkplätze bereit. Bei gutem Wetter ist die Anfahrt mit dem Fahrrad über den Hohenzollernradweg empfehlenswert.

  • Während der Öffnungszeiten ist das Schützenhaus über die Telefonnummer 0170 / 9 43 40 50 erreichbar.

  • Für Auskünfte zum Pokalschießen haben wir die E-Mail Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingerichtet.

6.    Anmeldung 

  • Die Mannschaftsmeldung erfolgt durch Einsendung der Mannschaftsmeldung bis spätestens Donnerstag, 12. Oktober 2017 18:00 CEST per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an die Schützengilde Deizisau e.V., Schießhausweg 7 in 73779 Deizisau (Poststempel Dienstag, 10. Oktober 2017) oder persönlich im Schützenhaus während der Öffnungszeiten, spätestens am 12. Oktober 2017 21:00 CEST.

  • Verwenden sie zur Anmeldung wenn möglich unseren Mannschaftsmeldebogen. Den können sie auf drei Wegen erhalten:

    1. Durch Anfrage über die oben genannte E-Mail Adresse.
    2. Durch Anfrage über die oben genannte Postadresse.
    3. Durch Download über eine Seite der Deutschen Telekom AG. Wenn sie diesen Weg nutzen möchten, klicken sie hier (weder die Schützengilde Deizisau e.V. noch die Deutschen Telekom AG werden sie dabei nach Namen oder Kennwörtern fragen).
  • Einzelne Teilnehmer einer Mannschaft können bis spätestens Freitag, 13. Oktober 2017 24:00 CEST per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nachgemeldet werden. Nachmeldungen am Tag des Wettbewerbs sind ausschließlich direkt vor Ort bei der Schießleitung möglich.

7.    Datenschutz, Veröffentlichungen und Privatsphäre 

  • Die Schützengilde Deizisau e.V. als Mitglied des Deutschen Schützenbundes e.V. und des Württembergischen Schützenverbandes 1850 e.V. wird im Zusammenhang mit dem 48. Pokalschießen erhobene personenbezogene Daten der Teilnehmer wie Name, E-Mail Adresse und vergleichbare Daten sowie sportliche Daten wie Wettkampfergebnisse ausschließlich zum Zweck der Durchführung des 48. Pokalschießens erheben, speichern und nutzen.

  • Die Daten werden ausschließlich gemäß Datenschutzordnung der Schützengilde Deizisau e.V. verwendet.

  • Sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen (z.B. für Rechnungsdaten), wird die Schützengilde Deizisau e.V. die im oben genannten Zusammenhang gespeicherten personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie der genannte Zweck es erfordert.

  • Die Schützengilde Deizisau e.V. behält sich jedoch vor, Namen und sportliche Daten im Internet oder in der Presse zu veröffentlichen.

  • Ferner behält sich die Schützengilde Deizisau e.V. vor, während des Trainings am Schießstand sowie während des Pokalschießens auf dem Schießstand, im Clubraum (Gaststätte) und in der Festhalle Fotos anzufertigen und diese für sich allein oder in Verbindung mit Wortbeiträgen im Internet oder in der Presse zu veröffentlichen.

  • Allen Teilnehmern des Pokalschießens ist es gestattet, während des Trainings am Schießstand sowie während der gesamten Veranstaltung auf dem Schießstand, im Clubraum (Gaststätte) und in der Festhalle für private Zwecke zu fotografieren, sofern sie hierbei die Privatsphäre Dritter respektieren und die allgemeine Sicherheit nicht gefährden. Insbesondere ist zu beachten, dass aus Sicherheitsgründen während des Schießbetriebes auf dem Schießstand nur Schützen, deren Betreuer und die Aufsichten zugelassen sind. Über Ausnahmen entscheidet die Aufsicht. 

8.    Was sonst noch wichtig ist (Schlussbestimmungen)

  • Training und Wettbewerb werden ausschließlich mit von der Schützengilde Deizisau e.V. bereitgestellten Gewehren und bereitgestellter Munition ausgetragen. Die Munition wird von der Schützengilde Deizisau e.V. ausschließlich zum sofortigen Verbrauch angeboten. D.h. Munition ist auf dem Schießstand zu verbrauchen oder bei Verlassen des Schießstandes zurückzugeben.

  • Die Betreuung der Mannschaft beim Wettkampf erfolgt durch den eigenen Mannschaftsführer.

  • Den Anweisungen der Schießaufsicht ist stets unverzüglich Folge zu leisten. Im Übrigen gelten die Standordnung des Deutschen Schützenbundes sowie die Vereinsordnung der Schützengilde Deizisau e.V.

  • Bei Unklarheiten entscheidet die Schießleitung.

  • Die Schützengilde Deizisau e.V. behält sich vor, Teilnehmer, die durch grob fahrlässiges oder ungebührliches Verhalten auffallen, vom Wettbewerb auszuschließen und / oder ihnen Hausverbot zu erteilen.

  • Alle vorgenannten Angaben wurden nach bestem Wissen erhoben, erstellt und geprüft. Soweit es sich um vorausblickende Darstellungen handelt, können Risiken und Unsicherheiten dazu führen, dass sich diese nicht Bewahrheiten. Wir sind jedoch darum bemüht, diese Angaben stets unverzüglich zu aktualisieren. Dessen ungeachtet übernimmt die Schützengilde Deizisau e.V. keine Gewähr für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der vorstehenden Angaben.