Willkommen auf den Sonderseiten des 48. Pokalschießens der Vereine

48. Pokalschießen der Vereine

Sie befinden sich auf den Sonderseiten zum 48. Pokalschießen der Firmen, Vereine und Verbände. Um zum normalen Web-Auftritt der Schützengilde Deizisau zu gelangen, klicken sie hier. Wenn sie sich allerdings über das Pokalschießen  informieren wollen, sind sie hier richtig. Denn hier erwarteten sie in den kommenden Tagen die Ergebnislisten und andere spannende Neuigkeiten über unseren traditionsreichen Mannschaftswettbewerb, bei dem Schützenvereine nicht zugelassen sind.

Schon seit Juli waren die Vorbereitungen fürs 48. Pokalschießen der Vereine bereits in vollem Gang: Damit das umfangreiche Programm mit Wettbewerb, Siegerehrung, Rahmenprogramm, allerhand kulinarischen Genüssen und Live-Musik am Samstag, dem 14. Oktober wie am Schnürchen über die Bühne geht, bedarf es guter Planung und allerhand helfender Hände.

Im vergangenen Jahr hatten sich 15 Mannschaften mit zusammen 53 Nicht-Schützinnen und Nicht-Schützen der ungewöhnlichen Herausforderung gestellt, aus der die Zehntscheuer Deizisau bei den Herren und der Motorradclub Deizisau bei den Damen am Ende siegreich hervorgingen. Für den Jugendwettbewerb hatten sich im letzten Jahr leider keine Mannschaften beworben. Das zu ändern, hatten sich die Schützengilde und der Ortsjugendring Deizisau für dieses Jahr fest vorgenommen: Alle Vorbereitungen konnten jetzt übers Internet erledigt werden und außerdem entfällt für die Jugendlichen im Alter von 15 bis 20 Jahren die Startgebühr für die Mannschaft.

Im Jahr 2017 meldeten sich insgesamt 17 Mannschaften mit 63 Schützen an. Den Jugendpokal nahmen "Die Namenlosen" mit 270 Ringen nach Hause. Die Damen des Motorradclubs sicherten sich den Damenpokal mit 273 Ringen und dem denkbar knappen Vorsprung von einem Ring vor ihren Rivalinnen vom Speichenclub. Damit haben im Deizisauer Jubiläumsjahr 2018 sowohl Motorrad- wie Speichenclub die Chance, den Damenpokal dauerhaft heimzuholen. Im Kampf um den Herren- bzw. Mixed-Pokal konnte sich das gemischte Team vom MSC mit 285 Ringen souverän durchsetzen. Dem Bauhof Deizisau und dem Speichenclub blieben nur der zweite und dritte Platz. Beste Einzelschützen waren Felix Strobel (Jugend) mit 93 sowie Beate Markworth und Wolfgang Putz mit je 95 Ringen.  

Rund 80 Vereine, Verbände und Organisationen (darunter auch die in den Gemeinderäten vertretenen Parteien) sowie zahlreiche Firmen in Deizisau, Altbach und Reichenbach a.d.F. hatten schon vor oder während der Sommerferien Post von uns bekommen. Leider hat es nicht immer auf Anhieb geklappt, denn einige der E-Mail Adressen, die auf den Vereins-Seiten der Gemeinden veröffentlicht sind, waren veraltet oder fehlerhaft. Für Deizisau haben wir hier, für Altbach hier und für Reichenbach hier nachgeschaut. Unser Tipp: Hin und wieder prüfen, ob die Einträge vorhanden und korrekt sind und die E-Mail Adressen und Web-Links auch funktionieren. 

Übersicht: Was können sie hier tun?

Die Ausschreibung zum 48. Pokalschießen der Vereine ansehen.

Zurückkehren zur normalen Startseite unserer Homepage.

Weiter in den Sonderseiten zum 48. Pokalschießen stöbern.