News

Weniger Disziplinen, mehr Schützen – und zweimal Gold!

Am vergangenen Sonntag endeten die Bezirksmeisterschaften 2018 im Schützenbezirk Stuttgart: Vom 14. April bis zum 6. Mai wetteiferten die zahlreichen Gewehr- und Pistolenschützen nicht nur um Medaillen, sondern auch um die Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften im Juni und Juli.

Zwar mit weniger Disziplinen und weniger Starts als im Vorjahr, dafür aber mit mehr Teilnehmern, konnte die Schützengilde Deizisau zwei Bezirksmeistertitel erringen sowie je einen zweiten und dritten Platz:

Die beiden Titel sicherten sich Christine Steyerl (Senioren III) und Finn Rothe (Jugend) in den Disziplinen Luftpistole Auflage bzw. Luftpistole. Mit der 50m Pistole erreichte Siegfried Janusch (Herren IV) den zweiten Platz. Schließlich holte Finn Rothe (Jugend) noch den 3. Platz mit der 25m Pistole und kam damit ein weiteres Mal aufs Siegertreppchen.

Bezirksmeisterschaften: Jugend und Junioren messen sich auf der Anlage in Heslach mit der Luftpistole

Leer gingen dagegen die Gewehrschützen aus, die dieses Jahr über mittlere Platzierungen nicht hinauskamen. Trotzdem, einige Tickets für die Landesmeisterschaften waren auch für sie drin. Jetzt heißt es Daumen drücken für gute Platzierungen in Ruit und – mit etwas Glück – auch die eine oder andere Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften im Spätsommer in München.